Lernen, HÜ & Co.

Für Langeweile haben wir keine Zeit!

 

Lernen nach dem  Lerne.Lieber.Leichter!-Workshop stärkt die Eltern-Kind-Beziehung und dennoch lernt das Kind früher, selbstständig die Verantwortung für seinen Schulalltag zu übernehmen.

 

An diesem Vormittag beschäftigen wir uns gemeinsam - ein Elternteil und ein Kind - mit folgenden Inhalten:

 

Lerntypgerecht lernen: Welches Sinnessystem bevorzugt das Kind? Beobachten Sie es:

  • Kann das Kind jeden Witz, den es einmal hört, wortwörtlich wiedergeben? Oder singt es jeden Text sofort nach? mehr lesen...

Lernstrategien und Merktechniken: So macht Üben Spaß! Wir lernen die

  • "5-Gang-Lesemethode" kennen,
  • erstellen eine erweiterte Form der Mindmapp, mit der man wunderbar Lernstoff wiederholen kann, Aufsatzinhalte sammeln kann, usw.
  • und ich zeige euch Lernspiele, die man ganz einfach umgestalten kann, um zB. Lernwörter oder das 1 x 1 zu üben, und all das andere, das so schwer in den Kopf rein mag...

Sei dein Lernmanager!

  • Kein Plan - keine Zeit! So einfach ist es. Ein gutes Lernmanagement ist die wichtigste Voraussetzung für gute Noten.
  • Rechtzeitig mit dem Lernen aufhören! Und hier bleiben wir beim Thema - Stress vermeiden ist die beste Vorsorge gegen Prüfungsangst. Kinder können sich meist jedoch noch nicht richtig einschätzen, daher brauchen sie dabei unsere Hilfe.

Konzentrationskiller & Co.

  • Sich über einen längeren Zeitraum auf eine Sache zu konzentrieren ist ein wahrer Kraftakt. Gemeint ist, eine Tätigkeit ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu stellen. Und diese Aufmerksamkeit willentlich aufrecht zu erhalten und von nichts ablenken zu lassen. Ob uns das gelingt, hängt vom Alter, genetischen Voraussetzungen aber vor allem mehr lesen...

Zwischendurch gibt es in den Pausen Aufmerksamkeits- und Konzentrationsübungen, die Spaß und das Lernen noch einmal leichter machen!

 

Denn wie gesagt _

 

FÜR LANGEWEILE HABEN WIR KEINE ZEIT!

 

 

 

Termin: Samstags, 9:00 bis 14:00 Uhr (siehe Termine)

Kosten: € 90,-- beide Elternworkshops € 160,--

zur Anmeldung